Film für Wettbewerb: Le fantôme du collège

Wir, die acht Ganztagsschüler der 6B (Französisch), machten uns schon seit Oktober Gedanken über unsere tolle und spannende Geschichte, als wir erfuhren, dass unsere Lehrerin, Frau Boosz, uns beim Bundeswettbewerb

Fremdsprachen angemeldet hatte.

Nachdem wir unsere Ideen gesammelt hatten, beschlossen wir die Erzählung der „Weißen Frau der Plassenburg" etwas umzubauen und in der Röhl-Villa des Caspar-Vischer-Gymnasiums nachzuspielen.

Zunächst gestalteten wir selbst eine Art Vorspann, einen Trickfilm mit selbst gezeichneten Bildern, um die Legende vorzustellen. Danach waren wir als Schauspieler gefragt und spielten die Szenen nach mehreren Sprechproben vor der Kamera.

Einige Dialoge mussten wir wirklich oft wiederholen, aber am Ende stand ein gelungener Wettbewerbsbeitrag und wir hatten viel Spaß.

Marie Schirmer, 6b

Suche

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok