Anti-Mobbing-Theater: „Kein normaler Tag“

2019 02 12 thea anti mobbing theater teaser

Kein normaler Tag war das, was das Anti-Mobbing-Theater für unsere 5. Klassen zum Thema hatte. Zwar fing alles ganz normal und harmlos an. Tamara kommt neu in eine Schule und freundet sich mit ihrer Banknachbarin Olivia an.

Doch schon ein kleines Missverständnis reicht aus für einen Konflikt, der schließlich dazu führt, dass Olivia von der Neuen an den Rand gedrängt und ausgegrenzt wird – obwohl sie bisher eigentlich gute Freunde in ihrer Klasse hatte. Das Ende dieser unschönen Geschichte blieb offen – denn welches Ende Konflikte in einer Klasse nehmen, das haben unsere Schülerinnen und Schüler im Alltag schließlich auch selbst in der Hand!

Die beiden Schauspielerinnen vom „Mutwelten-Theater“ schafften es mit dem Stück „Kein normaler Tag“, unseren Fünftklässlerinnen und Fünftklässlern eindrücklich und altersgerecht zu vermitteln, wie Mobbing entsteht und welche Folgen es haben kann – das zeigten die Diskussionen und nachbereitenden Gespräche im Anschluss an das Stück. So wurde auch erörtert, wie man sich in solchen Mobbingsituationen verhalten kann und wie man sie, noch besser, schon im Vorfeld verhindern kann… und dass es vor allem Mut braucht! Mut, nicht wegzuschauen! Mut, sich Hilfe zu holen!

Schulleiterin, OStDin Ulrike Endres, dankte nach dem Stück herzlich den beiden Schauspielerinnen und dem Kiwanis Club Kulmbach, der die Veranstaltung durch eine großzügige Spende finanziert hat.

2019 02 12 thea anti mobbing theater 01

Suche

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok