Welttag des Buches: Buchhandlungsbesuch

2019 05 19 d Welttag des Buchs teaser

Am Dienstag, 30.04.2019, waren wir, die Mädchen und Jungen der Klasse 5a des Caspar-Vischer-Gymnasiums von 8:00 Uhr bis 9:30 Uhr in der Buchhandlung Rupprecht in Kulmbach, um uns über den Welttag des Buches zu informieren.

Als Erstes wurden wir von einer netten Mitarbeiterin der Buchhandlung empfangen. Anschließend erklärte sie uns, wie ein Buch entsteht: Der Autor sammelt für das Buch viele gute Ideen, um sie später auf Papier zu schreiben. Danach muss er sich einen Verlag suchen, der sein Buch annimmt. Wenn das Buch vom Verlag angenommen worden ist, sucht der Lektor z. B. nach Rechtschreibfehlern und falschem Satzbau. Danach wird die Geschichte auf Papier gedruckt. Damit das Buch gekauft wird, wird Werbung gemacht: z. B. auf Plakaten, auf Buchmessen oder im Internet. Nachdem die Buchhandlungen das Buch bestellt haben, dauert es ein bis zehn Werktage, bis das Buch in der Buchhandlung angekommen ist. Zum Schluss wird das Buch in der Buchhandlung ausgestellt und verkauft.

Es gibt viele Arten von Büchern: z. B. Taschenbuch, Paperback und Hardcover. Das meist verkaufte Buch der Welt ist die Bibel, das dünnste Buch aus dem Jahr 2018 hat nur vier Seiten und das längste Hörbuch des letzten Jahres dauert 41 Stunden. Der Preis eines Buches ändert sich aufgrund der Buchpreisbindung nicht, außer wenn das Buch schon älter ist, sodass man es nicht mehr drucken kann oder wenn es schon beschädigt ist.

Außerdem erklärte uns die Buchhändlerin, dass Lesen sehr wichtig ist, denn es fördert z. B. die Rechtschreibung, den Ausdruck und die Fantasie.

Als die Mitarbeiterin uns verabschiedet hatte, lösten wir noch unseren Buchgutschein für ein Buch mit dem Titel „Der Geheime Kontinent“ von Thilo ein. Nachdem wir das Buch bekommen hatten, durften wir uns noch ein Buch nach Wahl kaufen. Um ca. 9:15 Uhr gingen wir von der Buchhandlung Rupprecht wieder zum CVG zurück.

Wir hoffen, dass wir euch gut über unseren Ausflug in eine Buchhandlung informieren konnten!

Liebe Grüße von Xenia, Hanna und Marielle und der gesamten 5a! 😉

Suche

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok