P-Seminar: "Traumreise nach Chemikalien"

2017 04 04 ch chemie show teaser

Wenn der Schülersprecher Leo Schels das magische Orakel nach seiner Mathenote fragt, dann kann das nur Eines bedeuten: Das Fach Chemie lädt am Tag der offenen Tür zur alljährlichen Chemieshow ein – der "Traumreise nach Chemikalien".

Um die zukünftigen Fünftklässler für das Fach Chemie zu begeistern, wurden zwölf spektakuläre Experimente in eine Traumreise eingebaut. Dabei berichtete der Erzähler Leo Schels, wie er nach einer Flugzeugnotlandung einen seltsamen Ort kennenlernte. Dort nahm er an einer mystischen Willkommensfeier teil, bei der es Getränke, die auf wundersame Weise ihre Farbe wechseln, und selbst gebrautes Bier gab.

Zusammen mit den anderen Gästen verspeiste er selbst gekochten Brei und ein leckeres Erdbeer-Sorbet. Nachdem die Essensreste dann farbenfroh in die Luft gegangen sind, besuchte der Erzähler das magische Orakel. Hier erfuhr er, dass ihm in Mathe zwar eine sehr gute Note bevorstehen würde, dafür allerdings die Chemie-Schulaufgabe nicht sehr gut gelaufen ist. Aus Angst vor der Reaktion seiner Eltern versuchte er, das Papier zu verbrennen, aber dies wollte einfach nicht gelingen. Inzwischen entdeckte er zwei Mädchen mit glitzerndem Haar, die an einer hellen Lampe spielten. Während er das grelle Farbenspiel beobachtete, ertönte plötzlich ein lauter Knall. Er realisierte, dass alles nur ein Traum war.

„Aber von solch einer tollen Schule, wie dem CVG, darf man ja auch ruhig einmal träumen“, rundete Leo Schels seine Erzählung ab. Letztlich wurden die kommenden Fünftklässler noch auf verzauberte Weise am Caspar-Vischer-Gymnasium willkommen geheißen.

Für alle, die gar nicht genug von Chemie bekommen konnten, hat ein Bildschirm auf dem Chemie-Gang auch Aufnahmen der anlaufenden Versuche abgespielt. Diese sind im Laufe der Proben für die Chemieshow entstanden und wurden von den Schülern selbst aufgenommen und bearbeitet.

Christina Bastobbe, Q12

Suche

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok