Axolotl-Nachwuchs am CVG

2019 01 19 bio Axolotl teaser

Wir sind sehr stolz darauf, dass es uns am Caspar-Vischer-Gymamnasium nun schon zum zweiten Mal gelungen ist erfolgreich einen Axolotl aus eigener Zucht großzuziehen: Im Herbst legte unser Axolotl-Pärchen wieder befruchtete Eier.

Diese befestigten die Elterntiere an den Wasserpflanzen in unserem Auqarium.

Nachdem diese Eier in das Aufzuchtbecken umgesiedelt wurden, entwickelten sich aus den meisten der Eier Larven, die schließlich schlüpften. Die etwa 25 Axolotl-Larven wurden von nun an mit tiefgefrorenen Mückenlarven gefüttert und wuchsen gut. Bereits nach zwei Wochen zeichnete sich ab, dass sich eine der Larven besonders gut entwickelte –sie war bald dreimal so groß wie die übrigen und konnte sich letztlich durchsetzen und überlebte. Sehr bald wurde das Aufzuchtbecken zu klein für unseren „Neuen“ und wir mussten ein größeres Aquarium kaufen, in das der naturfarbene Axolotl umziehen durfte.

Vielen Dank an das Axolotl-Team für die Pflege der Axolotl und besonders an Frank Reuter, der geistesgegenwärtig den frischen Axolotl-Laich in das Aufzuchtbecken umsetzte, bevor die erwachsenen Tiere das Gelege zerstören konnten.

Andreas Bock, Leitung Axolotl-Team

 

Suche

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok