Junge Musiktalente auf der CVG-Bühne

2019 02 04 mu erster vorspielabend teaser

Beim CVG-Vorspielabend kamen die Freunde klassischer und moderner Klänge voll auf ihre Kosten, denn in dem vielfältig und reichhaltig ausgewählten Programm wurde ein Querschnitt durch alle Sparten der Musikgeschichte gezogen.

Dabei überraschten schon die Jüngsten – formiert in einem Violinenensemble – durch einen selbstbewussten und klangvollen Auftritt an ihren Instrumenten.

Im Laufe des Abends setzte sich jene Begeisterung und Musizierfreude beständig fort, wobei der Schwierigkeitsgrad der Werke spürbar zunahm und die Fortschritte durch ein kontinuierliches Üben der Schüler deutlich wurden. Dabei sorgten die so unterschiedlichen Klangfarben für Abwechslung: Die feinen und durchsichtigen Klangschattierungen der Violinen, Gitarren und einer Leier standen dem perlenden Spiel auf dem Klavier gegenüber, der helle Klang der Querflöten bildete einen Kontrast zum strahlenden Ton der Trompete. Selbstbewusst und charmant präsentierten sich die zahlreichen Sänger des Abends, die eine weitere klangliche Nuance hinzufügten.

Schulleiterin Oberstudiendirektorin Ulrike Endres zeigte sich sehr begeistert über die große musikalische Bandbreite an ihrer Schule und dankte den beiden Lehrkräften Dörte Vaihinger-Görg und Barbara Fries für die Einstudierung und Organisation des Konzerts.

Suche

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok