Ausstellung über Rechtsextremismus

2019 03 15 sk ausstellung rechtsextremismus teaser

Scheinbar sprachlos nehmen unsere westlichen Demokratien das Aufkeimen einer kleinen, aber lauten Minderheit extremistischer Gruppierungen wahr, die mit ihren Parolen teilweise bis in die Mitte der Gesellschaft vorgedrungen sind.

Unterstützt wird diese Verbreitung durch rechtspopulistische und nationalistische Strömungen, bei denen die Grenzen zum Rechtsextremismus zu verschwimmen scheinen.

Daher wollen auch wir unseren Beitrag zu politischer Bildung und Demokratieschutz leisten –insbesondere als Gymnasium mit sozialwissenschaftlichem Zweig.

In diesem Zusammenhang war am Caspar-Vischer-Gymnasium in Kooperation mit dem ‚Bayerischen Bündnis für Toleranz, Demokratie und Menschenwürde schützen‘ in Bad Alexandersbad die neue Ausstellung des BayernForums der Friedrich-Ebert-Stiftung mit dem Titel „Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“ zu sehen.

Diese gab einerseits einen Überblick über die Grundlagen unserer Demokratie und informierte andererseits über die Erscheinungsformen und Wirkung von Rechtsextremismus in unserer Gesellschaft – wobei ein besonderer Schwerpunkt dabei auf der Situation in Bayern lag.

Vorgestellt wurde diese Ausstellung in einer Veranstaltung durch Martin Becher, den Geschäftsführer des ‚Bayerischen Bündnis für Toleranz, Demokratie und Menschenwürde schützen‘.

In seinem Vortrag bezog er sich vor allem auf regionale Entwicklungen der rechten Szene in den vergangenen Jahren, ohne den bayerischen und gesamtdeutschen Bezug außer Acht zu lassen.

Im Rahmen des Vortrags hatten unsere Schülerinnen und Schüler auch Gelegenheit, ihre Erfahrungen und Fragen an den Referenten loszuwerden.

Carsten Renner

Suche

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok